DOWNLOADS

KÜCHENETIKETTEN.pdf

Hier klicken und unsere PLANETENLIEBE-Küchenetiketten zum Ausschneiden downloaden.

LEBE LIEBER LECKER

Hier sammeln wir unsere Laibspeisen für euch. Alle Gerichte kommen ganz ohne tierische Zutaten aus. Das finden wir gut!

Cremig-vegane „Käse“-Brokkoli-Suppe

Wir waren entzückt darüber, wie großartig diese Käsesuppe schmeckt. Hier wurde sie mit geröstetem Broccoli ergänzt. Alternativ könnt ihr sie natürlich auch gut klassisch mit Champignons und Lauch zubereiten.

LISTE & LOS

•  1 Esslöffel Olivenöl
•  1 Zwiebel, kleingeschnitten
 2 Kartoffeln, gewürfelt
 3 Möhren, in Stifte geschnitten
 3 Knoblauchzehen, zerkleinert
 Salz, zum abschmecken
 1400ml Gemüsebrühe
 65g Kashew-Nüsse
 30g Nährhefe / Hefeflocken
 1 TL Paprika
 1 TL Pfeffer
 1 Brokkoli, in Rosen geschnitten, gekocht / geröstet, oder gebratene Pilze, geröstete 

Dazu:
Mandeln, oder geröstetes Brot 

• Die Kashew-Kerne eine Stunde in kaltem Wasser einweichen.
Das Olivenöl in einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze erwärmen.
Die Zwiebeln ins heiße Öl geben und unter Rühren glasig dünsten
Möhren, Kartoffeln, Knoblauch und Salz hinzufügen und alles gut durchrühren.
Anschließend mit 450ml Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt für 30 Minuten köcheln lassen.
Danach die Suppe in einen Standmixen füllen und geschmeidig mixen.
Die Suppe umfüllen und den Standmixer reinigen.
Die restliche Gemüsebrühe, die Kashew-Kerne, die Nährhefe, Paprika und Pfeffer in den Standmixer füllen und ebenfalls geschmeidig mixen.
Nun beide Suppen im Suppentopf kombinieren und unter Rühren erhitzen.
Gekochten oder gerösteten Brokkoli (und/oder andere Leckereien) hinzufügen und genießen!

Gefunden bei:
https://tasty.co/recipe/creamy-vegan-cheesy-broccoli-soup 

Vegane Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes

Diese Cupcakes sind so unglaublich lecker, dass uns immer noch das Wasser im Mund zusammen läuft, wenn wir daran denken!

LISTE & LOS

• 165 g Dinkelmehl
• 100 g Butter - Ersatz oder Margarine, vegane, z. B. Alsan
• 120 g Rohrohrzucker
• 1 1/2 TL Backpulver
• 100 ml Sojadrink
• 100 ml Mineralwasser, classic oder medium
• 50 g Kakaopulver
• 1 Pck. Vanillezucker

Außerdem:
• 100 g Butter - Ersatz oder Margarine, vegane, z. B. Alsan
• 120 g Erdnussbutter, glatte
• 150 g Puderzucker
• etwas Vanillemark, nach Bedarf

Für die Dekoration:
• einige Erdnüsse
• Schokodekor

Veganer Butterersatz und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Vanillezucker vermischen und alles zusammen mischen, auch mit dem Backkakao und den Flüssigkeiten, die nach und nach zugegeben werden. Dann alles zu einem Teig verrühren. Nicht allzu lange rühren, damit der Teig schön fluffig bleibt.

 

Den Teig dann in die Muffinförmchen füllen und ab damit in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Backzeit beträgt etwa 25 Minuten - mit dem Stäbchentest feststellen, wann die Muffins fertig sind.Erdnussbutter, Butterersatz und Puderzucker zusammen zu einer Masse schaumig schlagen. Wer mag, gibt hier noch Vanillemark hinzu. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die abgekühlten Muffins damit dekorieren. Die fertigen Cupcakes danach kühl stellen, damit das Topping fest wird.

Wer möchte, dekoriert die Cupcakes noch mit ungesalzenen Erdnüssen oder Schokoladen-Deko.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: keine Angabe 

Gefunden bei:
https://www.chefkoch.de/rezepte/2119491341431909/Vegane-Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes.html

Vegane Spaghetti Bolognese

Diese Bolognese ist herzhaft, deftig und schmeckt einfach toll!

LISTE & LOS

Rezept folgt

Informationen folgen

Vegane Kürbiscremesuppe aus Hokkaido

Im Herbst muss eine Kürbissuppe auf den Tisch. Lasst euch mit dieser Suppe auf eine Reise nach Japan entführen.

LISTE & LOS

Rezept folgt

Informationen folgen

KRÄUTERGARTEN

Kräuter sind nicht nur aromatisch, sondern auch gesund. Hier legen wir für euch einen Kräutergarten an, wo ihr bald mehr über die wunderbare Welt der Kräuter erfahren könnt, wie man sie verwendet und was sie bewirken.

SCHNITTLAUCH

PETERSILIE

KORIANDER

OBEN